Selzthal Ansichtskarten

Über Mich           Impressum           Links

 
Sammlung Robert Pawlik - Ein Abbild meiner Original-Sammlung.
Galerie > Eisenbahnunfälle aus Österreich > Gesäuse bei Hst Johnsbach 16. August 1979

1979a_Gesause.JPG
Leer-Erzzug entgleist durch Mure nächst der Hst Johnsbach am 16. August 19799 x angesehen16. August 1979 um 19:40 fährt der leere Erzzug 67857 mit 1042.537 und V 1042.56 im km 112,9 in eine Mure.
Der Tfzf der Zuglok wurder schwer verletzt und musste aus dem Führerstand ausgegraben werden.
Bergung der Fahrzeuge durch Kran 966.600 und einem Bergepanzer.
Freigabe der Strecke am 24. August um 17:06
1979b_Gesause.JPG
Leer-Erzzug entgleist durch Mure nächst der Hst Johnsbach am 16. August 19797 x angesehen
1979c_Gesause.JPG
Leer-Erzzug entgleist durch Mure nächst der Hst Johnsbach am 16. August 19799 x angesehen
1979d_Gesause.JPG
Leer-Erzzug entgleist durch Mure nächst der Hst Johnsbach am 16. August 19799 x angesehen
1979e_Gesause.JPG
Leer-Erzzug entgleist durch Mure nächst der Hst Johnsbach am 16. August 197915 x angesehen
1979f_Gesause.JPG
Leer-Erzzug entgleist durch Mure nächst der Hst Johnsbach am 16. August 197916 x angesehen
1979g_Gesause.JPG
Leer-Erzzug entgleist durch Mure nächst der Hst Johnsbach am 16. August 197914 x angesehen
1979h_Gesause.JPG
Leer-Erzzug entgleist durch Mure nächst der Hst Johnsbach am 16. August 197914 x angesehenDer verschüttete Führerstand
1979i_Gesause.JPG
Leer-Erzzug entgleist durch Mure nächst der Hst Johnsbach am 16. August 197914 x angesehen
1979j_Gesause.JPG
Leer-Erzzug entgleist durch Mure nächst der Hst Johnsbach am 16. August 197915 x angesehen
1979k_Gesause.JPG
Leer-Erzzug entgleist durch Mure nächst der Hst Johnsbach am 16. August 197918 x angesehen
1979l_Gesause.JPG
Leer-Erzzug entgleist durch Mure nächst der Hst Johnsbach am 16. August 197918 x angesehen
1979m_Gesause.JPG
Leer-Erzzug entgleist durch Mure nächst der Hst Johnsbach am 16. August 197927 x angesehen16. August 1979 um 19:40 fährt der leere Erzzug 67857 mit 1042.537 und V 1042.56 im km 112,9 in eine Mure.
Der Tfzf der Zuglok wurder schwer verletzt und musste aus dem Führerstand ausgegraben werden.
Bergung der Fahrzeuge durch Kran 966.600 und einem Bergepanzer.
Freigabe der Strecke am 24. August um 17:06
     
13 Dateien auf 1 Seite(n)

   page counter